Condicional compuesto – spanische Möglichkeitsform der Vergangenheit

Einleitung

Condicional compuesto ist eine spanische Zeitform. Wir verwenden diese Zeit als Möglichkeitsform für die Vergangenheit, also für Handlungen, die möglicherweise stattgefunden hätten, sowie als Wunschform oder bei Vermutungen über die Vergangenheit.

Lerne und übe hier die Bildung und Verwendung von Condicional compuesto. Wie diese Form für irreale Handlungen in der Vergangenheit eingesetzt wird, erfährst du beim Thema Konditionalsätze (oraciones condicionales).

Beispiel

Rosa: Si ayer no hubiera llovido, Juanjo y yo habríamos ido a la playa.

Aitana: ¡Ya te vale! Habrías podido avisarnos, ¿no crees?

Rosa: Perdona. Creí que no habríais querido venir.

Aitana: Si nos hubiérais llamado, lo habríais comprobado. Además nosotros vamos siempre a la playa. ¿Crees que habríamos dicho que no?

Werbung

Verwendung

Wir verwenden das spanische Condicional compuesto für:

  • abgeschlossene Einladungen, Bitten, Wünsche, Anregungen, Vorschläge
    Beispiel:
    Habrías podido avisarnos.Du hättest uns Bescheid sagen können.
  • Handlungen, die unter anderen Voraussetzungen in der Vergangenheit stattgefunden hätten
    Beispiel:
    Si ayer no hubiera llovido, Juanjo y yo habríamos ido a la playa.Wenn es gestern nicht geregnet hätte, wären Juanjo und ich an den Strand gegangen.
  • Vermutungen über die Vergangenheit
    Beispiel:
    Creí que no habríais querido venir.Ich dachte, ihr hättet nicht kommen wollen.
    ¿Crees que habríamos dicho que no?Denkst du, wir hätten Nein gesagt?

Beachte

Wenn das Verb zum Ausdruck der Vermutung (jurar) im Condicional Compuesto steht, muss die Annahme (encantar) im Spanischen mit einer Vergangenheitsform gebildet werden. Bei einer allgemeinen Annahme nehmen wir Pretérito Imperfecto.

Beispiel:
Habría jurado que te encantaba la lluvia.Ich hätte schwören können, dass du Regen toll findest.

Bildung des Condicional compuesto

Verben im Condicional compuesto konjugieren wir mit den Formen des Condicional Simple vom Hilfsverb haber und dem Vollverb im Participio pasado.

PersonhaberParticipio pasado
yo habría

hablado

aprendido

vivido

habrías
él/ella/usted habría
nosotros/-as habríamos
vosotros/-as habríais
ellos/ellas/ustedes habrían

Participio pasado

Das Participio pasado (Partizip Perfekt) bilden wir, indem wir die Infinitivendung entfernen und bei Verben auf -ar die Endung -ado anhängen, bei Verben auf -er/-ir die Endung -ido.

Beispiel:
hablar – hablado
aprender – aprendido
vivir – vivido

Besonderheiten beim Participio pasado

  • Steht vor der Endung -ido ein Vokal, müssen wir wir einen Akzent auf das i der Endung setzen. So erkennt man, dass beide Vokale getrennt gesprochen werden.

    Beispiel:
    leer – ldo
    traer – trdo
  • Einige Verben haben eine unregelmäßige Partizip-Form bzw. eine regelmäßige und unregelmäßige Form. Die wichtigsten sind hier aufgelistet:
VerbParticipio perfectoÜbersetzung
unregelmäßigregelmäßig
abrir abierto öffnen
decir dicho sagen
escribir escrito schreiben
hacer hecho machen/tun
imprimir impreso imprimido drucken
freír frito freído frittieren
morir muerto sterben
poner puesto legen/stellen/setzen
proveer provisto proveído versorgen
suscribir suscrito/suscripto unterzeichnen
ver visto sehen
volver vuelto zurückkommen