Pretérito indefinido im Spanischen

Möchtest du direkt zu den Übungen? Klick hier.

Was ist Pretérito indefinido?

Pretérito indefinido de indicativo ist eine spanische Zeitform der Vergangenheit, die wir für Handlungen verwenden, welche einmalig und abgeschlossen sind bzw. eine laufende Handlung unterbrechen. In einigen Punkten entspricht diese Zeit dem englischen Simple past.

In unserer Erläuterung lernst du die Bildung und Verwendung des Pretérito indefinido im Indikativ. In den Übungen kannst du das Gelernte festigen und wiederholen.

Beispiel

Zeichnung

El año pasado llegó una chica nueva a clase. Era china, de Pekín. Con un mapa nos explicó todo sobre su país y su ciudad.

Me encantó conocerla, pero justo cuando empezábamos a ser amigos de verdad tuvo que marcharse. Fue una verdadera lástima. Me quedé muy triste.

Verwendung

Wir verwenden die spanische Zeitform Pretérito indefinido für:

  • einmalige, abgeschlossene Handlungen in der Vergangenheit
    Beispiel:
    El año pasado llegó una chica nueva a clase.Im vergangenen Jahr kam ein neues Mädchen in unsere Klasse.
    Con un mapa, nos explicó todo sobre su país y su ciudad.Mithilfe einer Landkarte erklärte sie uns alles über ihr Land und ihre Stadt.
    Me encantó conocerla, …Es freute mich sehr, sie kennenzulernen.
    Fue una verdadera lástima.Das war wirklich schade.
    Me quedé muy triste.Es machte mich sehr traurig.
  • in der Vergangenheit neu eintretende Handlungen, durch die eine laufende Handlung unterbrochen wird
    Beispiel:
    Justo cuando empezábamos a ser amigos de verdad tuvo que marcharse.Gerade als wir anfingen, echte Freunde zu werden, musste sie gehen.

Beachte

Neben dem Indefinido gibt es im Spanischen noch eine Zeitform für die Vergangenheit: Pretérito imperfecto

Beim Spanischlernen bereiten diese Zeitformen oft Probleme und werden verwechselt. Wie man die beiden Zeiten unterscheidet, lernst du in der Gegenüberstellung Imperfecto – Indefinido.

Bildung des Pretérito indefinido

Um spanische Verben im Pretérito indefinido zu konjugieren, entfernen wir die Infinitivendung -ar/-er/-ir und hängen folgende Endungen an (diese Endungen sind für Verben auf -er/-ir gleich):

Person -ar -er / -ir
Endungen hablar Endungen aprender vivir
yo hablé aprendí viví
-aste hablaste -iste aprendiste viviste
él, ella, usted habló -ió aprendió vivió
nosotros/-as -amos hablamos -imos aprendimos vivimos
vosotros/-as -asteis hablasteis -isteis aprendisteis vivisteis
ellos/-as, ustedes -aron hablaron -ieron aprendieron vivieron

Besonderheiten bei der Bildung

  • Wenn es die Aussprache erfordert, müssen wir bei Verben auf -ar in der 1. Person Singular den letzten Buchstaben im Wortstamm ändern.
    Beispiel:
    c zu qu → atracaranlegen (Schiff) - atraqué
    g zu gu → colgaranhängen - colgué
    gu zu gü → averiguarermitteln, erforschen - averié
    z zu c → empezarbeginnen - empecé
  • Bei Verben, die auf Vokal + -er/-ir enden, müssen wir in der 3. Person Singular und Plural das Endungs-i in y umwandeln.
    Beispiel:
    leer - leí, leíste, leyó, leímos, leísteis, leyeron
    distribuir - distribuí, distribuiste, distribuyó, distribuimos, distribuisteis, distribuyeron
  • Bei Verben, die auf ll/ñ + -er/-ir enden, enfällt das Endungs-i in der 3. Person Singular/Plural.
    Beispiel:
    tañer - tañó/tañeron (nicht: tañió/tañieron)
    bullir - bulló/bulleron (nicht:bullió/bullieron)
  • Bei einigen Verben auf -ir ändert sich in der 3. Person Singular und Plural der Stammvokal (e → i, o → u).
    Beispiel:
    pedir - pedí, pediste, pidió, pedimos, pedisteis, pidieron
    dormir - dormí, dormiste, durmió, dormimos, dormisteis, durmieron
  • Bei Verben auf -ucir wird uc zu uj. Die Endungen dieser Verben sind unregelmäßig (-e, -iste, -o, -imos, -isteis, -eron).
    Beispiel:
    traducir - traduje, tradujiste, tradujo, tradujimos, tradujisteis, tradujeron
  • Folgende Verben sind komplett unregelmäßig (unregelmäßiger Wortstamm + unregelmäßige Endungen):
Infinitiv unregelmäßiger Wortstamm Pretérito indefinido
andarzu Fuß gehen anduv- anduve, anduviste, anduvo, anduvimos, anduvisteis, anduvieron
caberpassen, möglich sein cup- cupe, cupiste, cupo, cupimos, cupisteis, cupieron
dargeben d- di, diste, dio, dimos, disteis, dieron
decirsagen dij- dije, dijiste, dijo, dijimos, dijisteis, dijeron
estarsein estuv- estuve, estuviste, estuvo, estuvimos, estuvisteis, estuvieron
haberhaben hub- hube, hubiste, hubo, hubimos, hubisteis, hubieron
hacermachen hic- / hiz- hice, hiciste, hizo, hicimos, hicisteis, hicieron
poderkönnen pud- pude, pudiste, pudo, pudimos, pudisteis, pudieron
ponerlegen, stellen, setzen pus- puse, pusiste, puso, pusimos, pusisteis, pusieron
quererwollen, lieben quis- quise, quisiste, quiso, quisimos, quisisteis, quisieron
saberwissen sup- supe, supiste, supo, supimos, supisteis, supieron
tenerhaben, besitzen tuv- tuve, tuviste, tuvo, tuvimos, tuvisteis, tuvieron
traerbringen traj- traje, trajiste, trajo, trajimos, trajisteis, trajeron
venirkommen vin- vine, viniste, vino, vinimos, vinisteis, vinieron
versehen v- vi, viste, vio, vimos, visteis, vieron
  • Die Verben ir und ser sind auch komplett unregelmäßig und haben im Pretérito indefinido dieselbe Konjugation:
    Person ser ir
    yo fui fui
    fuiste fuiste
    él, ella, usted fue fue
    nostros/-as fuimos fuimos
    vosotros/-as fuisteis fuisteis
    ellos/-as, ustedes fueron fueron

Reflexive Verben

Das Pronomen der reflexiven Verben (me, te, se, nos, os, se) steht immer vor der konjugierten Verbform.

Beispiel:
mudarseumziehen:
yo me mudé
te mudaste
él/ella se mudó
nosotros/-as nos mudamos
vosotros/-as os mudasteis
ellos/-as se mudaron