Modalverben im Spanischen

Einleitung

Modalverben (verbos modales) sind Verben, die vor einem Vollverb im Infinitiv stehen und diesem eine bestimmte inhaltliche Bedeutung verleihen. Im Spanischen sind dies im Wesentlichen die fünf Verben debermüssen, sollen, quererwollen, saberwissen, können, poderkönnen, dürfen und soleretwas normalerweise tun. Im Folgenden lernst du anhand vieler Beispiele die Bedeutungsfunktionen dieser Verben im einzelnen kennen. Im anschließenden Übungsteil kannst du dann gleich dein Wissen testen.

Beispiel

Un ciclista ha tenido un accidente en el centro de la ciudad. La ambulancia quiere llegar al lugar del accidente lo antes posible.

Deben examinarlo y llevarlo al hospital. Allí, los médicos podrán hacer pruebas para comprobar si está en buen estado.

Aun no saben si es grave. Hay mucho tráfico y tienen que poner la sirena para avanzar más rápidamente.

Los ciclistas suelen ir sin casco y hay que llevarlo siempre.

Die Modalverben

Modalverben sind Verben, die einem weiteren Verb, dem Vollverb, eine zusätzliche, bzw. leicht veränderte sprachliche Bedeutung verleihen. Sie geben an, wie eine Aussage gemeint ist. Ein Modalverb bestimmt somit, ob die durch das Vollverb ausgedrückte Handlung notwendig, möglich, erlaubt, gewollt, wahrscheinlich, regelmäßig usw. ist. Im Spanischen verwenden wir dafür im Wesentlichen die Verben deber, poder, querer, saber und soler.

Auf ein Modalverb in der entsprechenden konjugierten Form folgt immer ein Vollverb im Infinitiv.

Beispiel:
Debes llevar siempre el casco cuando montas en bici.Du musst immer den Helm tragen, wenn du Fahrrad fährst.

Zusätzlich gibt es im Spanischen noch folgende Verbalperiphrasen, die das „Wie“ einer Aussage bestimmen: deber de, tener que und haber que.

Beispiel:
Hay que llevar siempre el casco cuando se monta en bici.Beim Fahrradfahren muss man immer einen Helm tragen.

Bedeutung der spanischen Modalverben

Die Bedeutung der spanischen Modalverben kann leicht variieren, je nachdem ob wir sie in einer bejahten oder verneinten Aussage verwenden:

bejahte Form Bedeutung Beispiel verneinte Form Bedeutung Beispiel
deber

„sollen“, „müssen“ (moralische, ordnungsgemäße oder gesetzliche Pflicht)

Debes tomar el antibiótico cada ocho horas.Du sollst/musst das Antibiotikum alle acht Stunden nehmen. no deber „sollte nicht“, „nicht sollen“ (Vernunft/Zweckmäßigkeit oder Empfehlung) No debo tomar más de dos cafés al día.Ich sollte nicht mehr als zwei Tassen Kaffee am Tag trinken.
poder

„können“, „dürfen“ (Fähigkeit, Möglichkeit, Erlaubnis/Zulässigkeit)

Puedo aguantar un minuto sin respirar bajo el agua.Ich kann eine Minute ohne zu atmen unter Wasser aushalten.

¿Podemos hablar más tarde?Können wir später reden?

¿Puedo entrar?Kann/Darf ich eintreten?

no poder

„nicht können“, „nicht dürfen“ (Unfähigkeit, Verbot, fehlende Erlaubnis)

No puedo aguantar un minuto sin respirar bajo el agua.Ich kann keine Minute ohne zu atmen unter Wasser aushalten.

No podemos aparcar aquí.Hier können/dürfen wir nicht parken.

No puedes usar mi ropa.Du kannst/darfst meine Kleidung nicht anziehen.

querer „wollen“, „möchten“ (Wille) Quiero dar la vuelta al mundo.Ich möchte eine Weltreise machen. no querer

„nicht wollen“, „nicht möchten“ (fehlender Wille)

No quiero llegar tarde.Ich will nicht zu spät kommen.
saber

„wissen“, „können“ (Wissen/Kenntnis oder erlernte Fähigkeit)

hablar japonés.Ich kann Japanisch sprechen. no saber „nicht wissen“, „nicht können“ (fehlende(s) Wissen/Kenntnis, fehlende Fähigkeit) No montar en bici.Ich kann nicht Fahrrad fahren.
soler

„etwas normalerweise tun, „etwas zu tun pflegen“ (Wiederholung, Gewohnheit/Brauch)

Suelo despertarme a las 7.Ich stehe normalerweise um 7 Uhr auf. no soler „etwas normalerweise nicht tun“ (fehlende Gewohnheit) No suelo desayunar.Ich frühstücke normalerweise nicht.
deber de (Vermutung/Schlussfolgerung) No encuentro mis llaves. Deben de estar en casa.Ich kann meine Schlüssel nicht finden. Sie müssen wohl zu Hause sein. no deber de (verneinte Vermutung/Schlussfolgerung) Marcos ha ido hoy a la oficina; no debe de saber que es festivo.Marcos ist heute ins Büro gegangen; er wird wohl nicht wissen, dass Feiertag ist.
tener que „müssen“ (Zwang/Pflicht, Notwendigkeit) Tengo que atender esta llamada.Ich muss diesen Anruf annehmen. no tener que „nicht müssen“ (fehlende(r) Zwang/Pflicht, fehlende Notwendigkeit) Hoy no tengo que ir a clase.Heute muss ich nicht zum Unterricht gehen.
haber que (unpersönlich) „man muss“ (Zwang/Pflicht, Notwendigkeit) unpersönliche Formulierung Hay que lavarse los dientes después de cada comida.Mann muss sich nach jedem Essen die Zähne putzen. no haber que (unpersönlich) „man muss nicht“ , „man darf nicht“ (fehlende(r) Zwang/Pflicht oder fehlende Notwendigkeit) Hoy no hay que ir a clase.Heute muss man nicht zum Unterricht gehen./Heute ist kein Unterricht.

Die Verneinung von deber

Das Verb deber hat unterschiedliche Bedeutungen, je nachdem ob wir es in der bejahten oder verneinten Form verwenden:

  • In einer bejahten Aussage steht deber für einen Zwang oder eine Pflicht.
  • In einer verneinten Aussage bedeutet deber, dass etwas unangebracht, nicht empfehlenswert oder tadelnswert ist.

Um durch eine verneinte Aussage ein Verbot (also den Zwang/die Pflicht, etwas nicht zu tun) auszudrücken, verwenden wir die verneinte Form von poder.

Beispiel:
Debes llegar al trabajo antes de las 10.Du musst vor 10 Uhr zur Arbeit kommen. → Zwang/Pflicht
No debes llegar al trabajo después de las 10.Du solltest nicht nach 10 Uhr zur Arbeit kommen. → Empfehlung
No puedes llegar al trabajo después de las 10.Du darfst nicht später als um 10 Uhr zur Arbeit kommen. → Verbot

Der Unterschied zwischen haber que und tener que

Die Modal-Periphrasen haber que + Infinitiv und tener que + Infinitiv drücken Zwang, Pflicht oder Notwendigkeit aus. Somit haben sie eine sehr ähnliche Bedeutung wie das Modalverb deber.

Auch wenn haber que und tener que sich von der Struktur her sehr ähneln, werden sie jedoch unterschiedlich verwendet. Der Unterschied liegt in folgen Merkmalen:

haber que + Infinitiv

  • nur Verwendung in der 3. Person Singular (unpersönliche Sätze): hay que
  • beschreibt Handlungen, die für die Allgemeinheit empfehlenswert, verpflichtend oder notwendig sind
    Beispiel:
    Hay que reciclar para proteger el medio ambiente.Man muss recyclen, um die Umwelt zu schützen.
    = Jeder muss recyclen, um die Umwelt zu schützen.
    = Todo el mundo debe reciclar para proteger el medio ambiente.

tener que + Infinitiv

  • kann durch alle Personen im Singular und Plural konjugiert werden
  • beschreibt Handlungen, die für eine bestimmte Person empfehlenswert, verpflichtend oder notwendig sind
    Beispiel:
    Tienes que comer más fruta y menos chucherías.Du musst mehr Obst und weniger Süßigkeiten essen. = Debes comer más fruta y menos chucherías.

Andere Verben, die wie Modalverben verwendet werden

Im Spanischen gibt es noch weitere Verben, die in Kombination mit einem Infinitiv wie Modalverben verwendet werden. Sie drücken einen Versuch, einen Wunsch oder den Willen etwas zu tun aus.

Die häufigsten Verben dieser Art sind: intentarversuchen, etwas zu tun; etwas vorhaben, desearetwas wünschen, vorhaben, pensaretwas planen, überlegen, vorhaben, procurarversuchen, etwas zu tun, esperaretwas hoffen, erwarten.

Beispiel:
Intentaré llegar lo más pronto posible.Ich werde versuchen, so früh wie möglich zu kommen.
Deseo encontrar un buen trabajo.Ich wünsche mir, eine gute Arbeit zu finden.
Pienso visitar Japón el año que viene.Ich habe vor, nächstes Jahr nach Japan zu reisen.
Siempre procuro llevar dinero suelto para el autobús.Ich versuche immer, Kleingeld für den Bus dabei zu haben.
Espero llegar a tiempo a la reunión.Ich hoffe, pünktlich zum Treffen zu kommen.