Imperativ in der spanischen Grammatik

Einleitung

Imperativ (imperativo) ist die Form für Aufforderungen und Befehle. Im Spanischen verwenden wir den Imperativ immer ohne Pronomen. Es gibt unterschiedliche Imperativ-Formen für tú, usted, ustedes, nosotros und vosotros. Außerdem müssen wir beachten, ob es sich um einen positiven oder negativen Imperativ handelt.

In der folgenden Grammatik-Erläuterung kannst du lernen, wie wir den spanischen Imperativ bilden und verwenden. Teste dein Wissen anschließend in den Übungen.

Beispiel

Pasajero: Paremos un taxi. ¡Taxi!

Conductor: ¡Subid!

Pasajero: ¡Llévanos a la estación!

Conductor: Abrochaos los cinturones.

Pasajero: ¡Listo, vámonos! Pero no conduzcas rápido, por favor.

Werbung

Verwendung

Mit dem Imperativ fordern wir jemanden auf, etwas zu tun.

Beispiel:
¡Paremos un taxi!Halten wir ein Taxi an!
¡Subid!Steigt ein!
¡Llévanos a la estación!Fahr uns zum Bahnhof!

Bildung

Imperativ können wir im Spanischen für die 2. Person Singular/Plural (tú/vosotros), die 3. Person Singular/Plural (usted/ustedes) und die 1. Person Plural (nosotros) bilden.

2. Person Singular (tú)

Der positive Imperativ für entspricht der 3. Person Singular Präsens im Indikativ. Für die negative Form verwenden wir die 2. Person Singular Präsens im Subjunktiv. Das Pronomen entfällt.

positive Form
Indikativ (3. Person Singular)
negative Form
Subjunktiv (2. Person Singular)
hablar ¡Habla!Sprich! ¡No hables!
aprender ¡Aprende!Lerne! ¡No aprendas!
escribir ¡Escribe!Schreibe! ¡No escribas!

Unregelmäßige Imperativformen in der 2. Person Singular

InfinitivImperativÜbersetzung
decir di Sag!
hacer haz Mach ...!
ir ve Geh!
poner pon Stelle ...!
salir sal Geh hinaus!
ser Sei ...!
tener ten Nimm!
venir ven Komm!

2. Person Plural (vosotros/vosotras)

Beim positiven Imperativ für vosotros nehmen wir den Infinitiv und ersetzen das r durch ein d. Für die negative Form verwenden wir die 2. Person Plural Präsens im Subjunktiv, aber ohne Pronomen.

positive Form
Infinitiv-r durch d ersetzen
negative Form
Subjunktiv (2. Person Plural)
hablar ¡Hablad!Redet! ¡No habléis!
aprender ¡Aprended!Lernt! ¡No aprendáis!
escribir ¡Escribid!Schreibt! ¡No escribáis!

3. Person Singular (usted)

Sprechen wir jemanden in der Höflichkeitsform usted (Sie) an, verwenden wir für die positive und negative Form die 3. Person Präsens im Subjunktiv, aber ohne Pronomen.

positive Form
Subjunktiv (3. Person Singular)
negative Form
Subjunktiv (3. Person Singular)
hablar ¡Hable!Sprechen Sie! ¡No hable!
aprender ¡Aprenda!Lernen Sie! ¡No aprenda!
escribir ¡Escriba!Schreiben Sie! ¡No escriba!

3. Person Plural (ustedes)

Sprechen wir mehrere Personen in der Höflichkeitsform an, verwenden wir die 3. Person Plural im Subjunktiv, aber ohne Pronomen.

positive Form
Subjunktiv (3. Person Plural)
negative Form
Subjunktiv (3. Person Plural)
hablar ¡Hablen!Reden Sie! ¡No hablen!
aprender ¡Aprendan!Lernen Sie! ¡No aprendan!
escribir ¡Escriban!Schreiben Sie! ¡No escriban!

1. Person Plural (nosotros/nosotras)

Für der Imperativ von nosotros verwenden wir in der positiven und negativen Form die 1. Person Plural Präsens im Subjunktiv ohne Pronomen.

positive Form
Subjunktiv (1. Person Plural)
negative Form
Subjunktiv (1. Person Plural)
hablar ¡Hablemos!Reden wir! ¡No hablemos!
aprender ¡Aprendamos!Lernen wir! ¡No aprendamos!
escribir ¡Escribamos!Schreiben wir! ¡No escribamos!

Reflexive Verben

In der positiven Form hängen wir die Reflexivpronomen und auch Objektpronomen an das Verb an. Dabei müssen wir beachten, dass das Objektpronomen veränderlich ist.

Beispiel:
Abróchate el cinturón → Abróchatelo
Abróchate los cinturones → Abróchatelos
Abróchate la camisa → Abróchatela
Abróchate las zapatillas → Abróchatelas

Bei der Bildung des Imperativ entfällt in der 1. Person Plural das s, in der 2. Person Plural das d. Bei der Verneinung müssen wir die Pronomen voranstellen.

positive Form negative Form
¡Abróchate!Schnalle du dich an!/¡Abróchatelo!Schnalle ihn (den Sicherheitsgurt) dir an! ← abrocha + te (+ lo) → ¡No te (lo) abroches!Schnalle (ihn) dir nicht an!
¡Abróchese!/¡Abróchaselo!Schnallen Sie (ihn) sich an! (Höflichkeitsform Singular) ← abroche + se (+ lo) → ¡No se (lo) abroche!Schnallen Sie (ihn) sich nicht an!
¡Abrochémonos!/¡Abrochémonoslo!Schnallen wir (ihn) uns an! ← abrochemos+ nos (+ lo) → ¡No nos (lo) abrochemos!Schnallen wir (ihn) uns nicht an!
¡Abrochaos!Schnallet ihr euch an!/¡Abrocháoslo!Schnallt ihn euch an! ← abrochad + os (+ lo) → ¡No os (lo) abrochéis!Schnallt (ihn) euch nicht an!
¡Abróchense!Schnallen Sie sich an! (Höflichkeitsform Singular)/¡Abróchenselo!Schnallen Sie ihn sich an! ← abrochen + se (+ lo) → ¡No se (lo) abrochen!Schnallen Sie (ihn) sich nicht an!

Info

Das Verb irse ist eine Ausnahme und wird folgendermaßen gebildet:

Beispiel:
id + os = ¡Idos!

Ausweichformen

Anstelle des Imperativs können wir für die 2. Person Singular und Plural auch a + Infinitiv verwenden:

Beispiel:
¡A callar!Schweig!/Schweigt!
¡A correr!Lauf!/Lauft!