Indefinitpronomen in der spanischen Sprache

Möchtest du direkt zu den Übungen? Klick hier.

Was ist ein Indefinitpronomen im Spanischen?

Zu den Indefinitpronomen gehören im Spanischen zum Beispiel algoetwas, nadanichts, alguienjemand, cualquierairgendein(e), jede(r). Wir verwenden sie, wenn wir etwas verallgemeinern und nicht über etwas Konkretes sprechen. Das Subjekt oder Objekt wird nicht näher identifiziert.

Beispiel:
¿Puedes hacer algo por mí? (allgemein) Kannst du etwas für mich tun?
(konkret, zum Beispiel: ¿Puedes lavarme el coche?)

In diesem Kapitel lernst du, wie du die spanischen Indefinitpronomen richtig verwendest. Im anschließenden Übungsteil kannst du dein Wissen auf die Probe stellen!

Beispiel

Antes a Sandra le encantaba ir a la peluquería. Le gustaba que cualquiera le cortase el pelo. Y cualquiera podía cortarle el pelo. Cada corte de pelo era diferente. Todos los cortes le parecían fantásticos.

Pero algunas veces los peluqueros no acertaban con el corte de pelo. Todo el mundo se reía de ella y muchos le decían que le quedaba fatal. Al principio Sandra no decía nada, pero ahora no deja que nadie vuelva a tocarle el pelo.

Ahora es ella la que se corta el pelo. De hecho, ha descubierto que le encanta probar varias técnicas de peinarse el cabello.

Die Indefinitpronomen und -begleiter

Im Spanischen gibt es zahlreiche Indefinitpronomen und -begleiter, von denen einige in Zahl und/oder Geschlecht veränderlich sind, während andere nur eine Form besitzen:

Indefinitpronomen und -begleiter Beispiel
veränderlich in Zahl und Geschlecht





algún/alguno/-a/-os/-asirgendein/irgendeine/irgendeiner, jemand, irgendwelche, einige Algunas casas están vacías.Einige Häuser stehen leer.
otro/-a/-os/-asanderer/andere/anderes, weiterer/weitere/weiteres No tengo otros zapatos.Ich habe keine anderen Schuhe.
mucho/-a/-os/-asviel/viele/vieles Anoche hizo mucho viento.Letzte Nacht war es sehr windig.
poco/-a/-os/-aswenig/wenige/weniges Las flores reciben poca luz.Die Blumen bekommen wenig Licht.
demasiado/-a/os/-aszu viel/vieles/vieles Tengo demasiadas preguntas.Ich habe zu viele Fragen.
todo/-a/-os/-asalle/aller/alles, jeder/jede/jedes, ganz/ganze/ganzer Voy a nadar todos los días.Ich gehe jeden Tag schwimmen.
cierto/-a/-os/-asgewisse/gewisser/gewisses Tengo cierto interés en la antropología.Ich habe ein gewisses Interesse an Anthropologie.
tanto/-a/-os/-asso viel/viele/vieles Nunca había visto tantas estrellas.Ich hatte noch nie so viele Sterne gesehen.
veränderlich nur in der Zahl bastante/-sziemlich viel/viele, ausreichend/ausreichende/ausreichender Hemos comido bastantes pasteles.Wir haben ziemlich viel Kuchen gegessen.
cualquier, cualesquierairgendein/irgendeine, jede/jeder/jedes beliebige Podemos leer cualquier libro de la biblioteca.Wir können jedes beliebige Buch der Bibliothek lesen.
quienquiera, quienesquierairgendwer La policía encontrará a quienesquiera sean los ladrones.Wer auch immer die Diebe sind, die Polizei wird sie finden.
veränderlich nur im Geschlecht varios/-asmehrere, verschiedene Estuvimos de vacaciones varios días en la playa.Wir haben ein paar Tage Strandurlaub gemacht.
ningún, ninguno/-akein/keine/keiner No tengo ningún problema.Ich habe kein Problem.
unveränderlich alguienjemand, irgendjemand Alguien me ha enviado bombones.Irgendjemand hat mir Pralinen geschickt.
algoetwas, irgendetwas, ein wenig ¿Has traído algo para comer?Hast du etwas zu essen mitgebracht?
másmehr Aquí hace más frío que en Madrid.Hier ist es kälter als in Madrid.
menosweniger Tengo menos hermanos que tú.Ich habe weniger Geschwister als du.
nadanichts En la nevera no hay nada.Im Kühlschrank ist nichts.
nadieniemand No conozco a nadie en Suecia.Ich kenne niemanden in Schweden.
cualquierajedermann, jeder/jede/jedes, irgendwer, einer Tomaré un té cualquiera.Ich werde irgendeinen Tee nehmen.
cadajeder/jede/jedes He regado cada planta del jardín.Ich habe jede Pflanze im Garten gegossen.

Indefinitpronomen als Begleiter

Indefinitpronomen als Begleiter (auf Spanisch: determinantes indefinidos) stehen immer vor einem Substantiv. Manche Indefinitbegleiter sind veränderlich und stimmen in Geschlecht und Zahl mit dem zugehörigen Substantiv überein. Zu diesen gehören zum Beispiel algún, cierto, demasiado, ningún, poco, todo.

Beispiel:
Le encanta probar varias técnicas de peinarse el cabello.Sie probiert gern unterschiedliche Techniken, um sich eine Frisur zu machen.
Todos los cortes le parecían fantásticos.Alle Frisuren fand sie sehr toll.
Algunas veces los peluqueros no acertaban con el corte de pelo.Einige Male haben die Friseure den Haarschnitt nicht richtig hinbekommen.
Todo el mundo se reía de ella.Die ganze Welt lachte sie aus.

Manche Indefinitbegleiter sind unveränderlich. Zu diesen gehören zum Beispiel cada, cualquier.

Beispiel:
Cada corte de pelo era diferente.Jede Frisur war anders.
Cada persona es diferente.Jede Person ist anders.
Le gustaba cualquier corte de pelo.Ihr gefiel jeder (x-beliebige) Haarschnitt.
Corta el pelo a cualquier persona.Er/Sie schneidet jedem (jeder x-beliebigen Person) die Haare.

Indefinitpronomen als Ersatz

Indefinitpronomen als Ersatz (auf Spanisch: pronombres indefinidos) stehen allein – ohne Substantiv. Manche Indefinitpronomen sind veränderlich in Geschlecht und Zahl, d. h., sie richten sich nach dem Substantiv, auf das sie sich beziehen. Zu diesen Indefinitpronomen gehören zum Beispiel todo, alguno, mucho, ninguno.

Beispiel:
Muchos le decían que le quedaba fatal.Viele sagten ihr, dass es furchtbar aussah.
muchos clientes
Muchas le decían que le quedaba fatal.Viele (z. B. Freundinnen) sagten ihr, dass es furchtbar aussah.
muchas personas

Manche Indefinitpronomen sind unveränderlich. Zu diesen gehören zum Beispiel nada, nadie, cualquiera, algo.

Beispiel:
Cualquiera pudo cortarle el pelo.Jeder (x-beliebige) durfte ihr die Haare schneiden.
Ahora nadie puede tocarle el pelo.Jetzt darf niemand ihre Haare anfassen.
Al principio Sandra no decía nada.Zuerst sagte Sandra nichts.

Besonderheiten

Todo

Todo hat in Verbindung mit dem bestimmten Artikel zwei Bedeutungen:

  • todo el/toda la → „der/die/das ganze …“
    Beispiel:
    Pasó todo el día en la peluquería.Sie hat den ganzen Tag beim Friseur verbracht.
  • todos los/todas las → „jede(r), alle“
    Beispiel:
    Todos los días fue a la peluquería.Jeden Tag ging sie zum Friseur.

Otro

Vor otro darf kein unbestimmter Artikel stehen. Ein bestimmter Artikel, ein Possessiv-, Demonstrativ- oder Indefinitpronomen ist aber möglich.

Beispiel:
Fue a otra peluquería.Sie ist zu einem anderen Friseur gegangen.
El otro corte del pelo me parece más interesante.Die andere Frisur sieht interessanter aus.
Mi otra hermana vive en Valencia.Meine andere Schwester lebt in Valencia.
No se le ocurre ninguna otra opción que cortarse el pelo ella misma.Ihr fällt keine andere Möglichkeit ein, als sich die Haare selbst zu schneiden.

Cada/Cualquier

Beide Wörter übersetzen wir im Deutschen mit „jeder“, im Spanischen gibt es aber einen Unterschied.

  • Meinen wir jede einzelne Person/Sache, verwenden wir im Spanischen cada.
    Beispiel:
    Cada peluquero en la ciudad la conocía.Jeder (einzelne) Friseur in der Stadt kannte sie.
    Cada corte de pelo era diferente.Jeder (einzelne) Haarschnitt war anders.
  • Meinen wir jedoch jede x-beliebige Person/Sache, verwenden wir im Spanischen cualquier.
    Beispiel:
    Cualquier persona podía cortarle el pelo.Jede (x-beliebige) Person durfte ihr die Haare schneiden.
    Probó cualquier corte de pelo.Sie probierte jeden (x-beliebigen) Haarschnitt aus.

Doppelte Verneinung

Bei den Indefinitpronomen nada, nadie, ningún (ninguno) gibt es Im Spanischen die Möglichkeit der doppelten Verneinung. In diesem Fall steht das Indefinitpronomen hinter dem konjugierten Verb, vor dem konjugierten Verb steht no.

Beispiel:
No le corta nadie el pelo.Niemand schneidet ihr die Haare.
aber: Nadie le corta el pelo.
No le gusta nada.Nichts gefällt ihr.
aber: Nada le gusta.
No le corta el pelo ningún peluquero.Kein Friseur schneidet ihr die Haare.
aber: Ningún peluquero le corta el pelo.

Nicht immer können wir einen Satz ohne Weiteres mit/ohne no verwenden, manchmal müssen wir den Satz etwas verändern.

Beispiel:
No deja que nadie le toque el pelo. (Nadie puede tocarle el pelo.)Sie lässt niemanden ihre Haare anfassen. (Niemand darf ihre Haare anfassen.)