Demonstrativpronomen in der spanischen Grammatik

Einleitung

Demonstrativpronomen verwenden wir, um eine zeitliche oder räumliche Nähe bzw. Distanz hervorzuheben. Die spanischen Demonstrativpronomen sind este/ese/aquel. Hier lernst du die Verwendung dieser Pronomen. In den Übungen kannst du dein Wissen testen und vertiefen.

Beispiel

Cuando era pequeña vi un partido de tenis en la televisión. Aquella noche soñé que era una jugadora de tenis famosa. Desde entonces, voy a clases de tenis. El jueves entrené mucho. Ese día se me rompió la raqueta.

Quiero comprarme una raqueta porque esta semana tengo un torneo.

- ¿Cuánto cuesta esta raqueta?

- Cuesta 149 €.

- ¿Y esa de la pared?

- Cuesta 199 €.

- Creo que me gusta más aquella raqueta que está colgada al fondo.

Werbung

Verwendung

Die Demonstrativpronomen können sich auf Raum oder Zeit beziehen.

Während wir im Deutschen nur unterscheiden, ob sich etwas beim Sprecher befindet (dieses) oder weiter weg (jenes/das dort), gibt es im Spanischen drei Entfernungen: este, ese, aquel.

  • Die Demonstrativpronomen este/esta/estos/estas verwenden wir wie dieses hier, nämlich wenn sich etwas örtlich oder zeitlich in unmittelbarer Nähe des Sprechers befindet. Wir nehmen diese Demonstrativpronomen immer dann, wenn das Lokaladverb aquí eingesetzt werden könnte.
    Beispiel:
    ¿Cuánto cuesta esta raqueta? Wie viel kostet dieser Schläger?
    Esta semana tengo un torneo. Diese Woche habe ich ein Turnier.
  • Wenn sich etwas nicht in umittelbarer Nähe des Sprechers befindet, jedoch auch nicht zu weit weg, verwenden wir ese/esa/esos/esas. Wir nehmen diese Demonstrativpronomen immer dann, wenn das Lokaladverb ahí eingesetzt werden könnte.
    Beispiel:
    ¿Cuánto cuesta esa de la pared? Wie viel kostet der dort an der Wand?
  • Wenn sich etwas noch weiter weg vom Sprecher befindet, verwenden wir aquel/aquella/aquellos/aquellas. Wir nehmen diese Demonstrativpronomen immer dann, wenn das Lokaladverb allí eingesetzt werden könnte.
    Beispiel:
    Creo que me gusta más aquella raqueta que está colgada al fondo.Ich glaube, mir gefällt der Schläger am besten, der dort hinten hängt.

Bei zeitlichen Verweisen bezieht sich este auf das Jetzt und ese bzw. aquel auf vergangenes Geschehen.

Beispiel:
Esta semana tengo un torneo.Diese Woche habe ich ein Turnier.
El jueves entrené mucho. Ese día se me rompió la raqueta.Am Donnerstag habe ich viel trainiert. An dem Tag ist mein Schläger kaputt gegangen.
Cuando era pequeña vi un partido de tenis en la televisión. Aquella noche soñé que era una jugadora de tenis famosa.Als ich klein war, sah ich ein Tennisspiel im Fernsehen. In jener Nacht träumte ich davon, eine berühmte Tennisspielerin zu sein.

Formen

PersonDemonstrativbegleiterDemonstrativpronomen
(als Ersatz)
maskulin Singular este, ese, aquel este, ese, aquel
Plural estos, esos, aquellos estos, esos, aquellos
feminin Singular esta, esa, aquella esta, esa, aquella
Plural estas, esas, aquellas estas, esas, aquellas
unbestimmte Form - esto, eso, aquello

Demonstrativpronomen als Begleiter

Demonstrativbegleiter (auf Spanisch: determinantes demostrativos) stehen immer vor einem Nomen (sie werden von einem Nomen „begleitet“).

Beispiel:
¿Cuánto cuesta esta raqueta?Wie viel kostet dieser Schläger?

Demonstrativpronomen als Ersatz

Demonstrativpronomen (auf Spanisch: pronombres demostrativos) stehen allein – ohne Nomen.

Beispiel:
La raqueta que quiero es aquella.Der Schläger, den ich will, ist dieser da.
¿Cuál te gusta más? – Esa de ahí. Welcher gefällt dir besser? Dieser da.

Info

Früher erhielten die Pronombres Demostrativos (Demonstrativpronomen als Ersatz) einen Akzent:

Beispiel:
éste, ésas, aquél...

Inzwischen wird dieser Akzent (tilde diacrítica) bei den Demonstrativpronomen aber nicht mehr verwendet (siehe Empfehlung Real Academia de la Lengua Española, Punkt 5).

Unbestimmte Form esto/eso/aquello

Die unbestimmte Form esto/eso/aquello bezieht sich auf einen ganzen Satz. Im Deutschen drücken wir diese Form ähnlich aus.

Beispiel:
Eso es muy interesante. Das ist sehr interessant.