Voseo in der spanischen Sprache

Einleitung

Als Voseo bezeichnen wir die Verwendung des Pronomens vos anstelle vom spanischen Personalpronomen . Der Voseo wird heute hauptsächlich in Lateinamerika verwendet, das Verb steht dabei meistens in der 2. Person Plural.

Javier: Mirá Javier, este es mi padre.

Marta: Vos sos idéntico. Vos tenés su misma cara.

Werbung

Formen des Voseo

Es gibt zwei verschiedene Arten des Voseo – eine in Spanien und eine in Lateinamerika.

Spanischer Voseo

Dieser Voseo war die Höflichkeitsform im mittelalterlischen Spanien (entspricht dem heutigen usted). Heute findet man diesen Voseo aber nur noch in historischen Romanen, Filmen usw. (entspricht etwa dem deutschen Ihr in historischen Filmen). Gebildet wird der Voseo mit vos + Verb in 2. Person Plural.

Beispiel:
Vos sois el rey de Castilla.Ihr seid der König von Kastilien.

Lateinamerikanischer Voseo

Dieser Voseo wird in Lateinamerika häufig anstelle von verwendet. Auch das Verb hat normalerweise eine besondere Form. Für das spanische vosotros (2. Person Plural) benutzt man aber immer ustedes.

Beispiel:
Vos sos idéntico. Vos tenés su misma cara. Du siehst genauso aus. Du hast dasselbe Gesicht.

Abhängig von der Region wird der Voseo unterschiedlich angewandt:

  • reine Form des Voseo: Pronomen vos mit der Voseo-Form des Verbs (besondere Form der 2. Person Plural)
    Beispiel:
    poder → vos podéskönnen → du kannst
  • Pronomen mit der Voseo-Form des Verbs (besondere Form der 2. Person Plural)
    Beispiel:
    poder → tú podéskönnen → du kannst
  • Pronomen vos mit der normalen 2. Person Singular
    Beispiel:
    poder → vos puedeskönnen → du kannst

Pronomen beim reinen Voseo

Mit vos ersetzen wir nur die Formen und ti. Die Pronomen te, tu und tuyo bleiben aber unverändert.

Beispiel:
Sí, te hablo a vos. ¿Es este tu bolso?Ja, ich rede mit dir. Ist das deine Handtasche?
Vos te levantaste de mal humor.Du bist mit schlechter Laune aufgestanden.

Verb beim reinen Voseo

Für den Voseo benutzt man normalerweise die Verbendung der 2. Person Plural. Je nach Zeitform, geografischer Lage und sozialer Schicht gibt es aber Unterschiede. Im Folgenden sind die wichtigsten aufgelistet.

Presente

Beim Indikativ und Subjunktiv im Presente nehmen wir in der Regel die 2. Person Plural, entfernen aber den Vokal i. Gelegentlich wird jedoch der Vokal e entfernt bzw. selten bleibt auch der gesamte Diphthong erhalten.

Beispiel:
Präsens Indikativ → poner → vos ponésstellen → du stellst
seltener:
vos ponís oder vos ponéis
Präsens Subjunktiv → poner → vos pongásstellen → du stellst
seltener:
vos pongís oder vos pongáis

Bei Verben auf ar darf der Vokal a im Präsens Indikativ allerdings nicht entfernt werden.

Beispiel:
Präsens Indikativ → hablar → vos hablássprechen → du sprichst
seltener: vos habláis
falsch: vos hablís

Pretérito Imperfecto

Beim Indikativ und Subjunktiv im Pretérito Imperfecto wird die Endung der 2. Person Singular verwendet.

Beispiel:
Pretérito Imperfecto Indikativ → cantar → vos cantabassingen → du sangst
Pretérito Imperfecto Subjunktiv → cantar → vos cantarassingen → du sangst

In Chile kann man aber auch die 2. Person Plural verwenden und das letzte s entfernen.

Beispiel:
cantar → vos cantabai (nicht: vos cantabais)singen → du sangst
cantar → vos cantarai (nicht: vos cantarais)singen → du sangst

Pretérito Indefinido

Beim Pretérito Indefinido nehmen wir die 2. Person Plural, entfernen aber den Vokal i. In manchen Regionen entfernt man auch das s am Wortende.

Beispiel:
volver → vos volvistes oder vos volvistezurückkommen → du kamst zurück

In den venezolanischen Anden und Kolumbien gibt es eine andere Variante, bei der das erste s entfernt wird (das letzte s aber erhalten bleibt).

Beispiel:
volver → vos volviteszurückkommen → du kamst zurück

Futuro

Beim Futuro nehmen wir normalerweise die 2. Person Plual und entfernen den Vokal i. Es kann aber auch der Vokal e entfernt werden bzw. selten der gesamte Diphthong erhalten bleiben.

Beispiel:
viajar → vos viajarésreisen → du wirst reisen
seltener: vos viajarís oder vos viajaréis

Condicional

Beim Condicional nehmen wir die Endung der 2. Person Singular.

Beispiel:
soñar → vos soñaríasträumen → du träumest

In Chile kann man aber auch die 2. Person Plural verwenden und das s am Wortende entfernen.

Beispiel:
soñar → vos soñaríai (nicht: vos soñaríais)träumen → du träumest

Imperativ

Für den Imperativ wird das -d von der 2. Person Plural entfernt.

Beispiel:
mirar → mirá (statt mirad)schauen → schau
poner → poné (statt poned)stellen → stell
escribir → escribí (statt escribid)schreiben → schreib

Nur in Chile wird der Imperativ wie in Spanien verwendet.

Beispiel:
mirar → mira (tú)schauen → schau

Indikativ-Formen des Voseo in jedem Land

LandPräsensPretérito
Imperfecto
Pretérito
Indefinido
FuturKonditional
Argentinien

cantás
comés
vivís

(wie in
Spanien)

cantaste
comiste
viviste

(wie in Spanien)
Paraguay cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantaste
comiste
viviste
(wie in Spanien)
Uruguay cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantaste
comiste
viviste
(wie in Spanien)
Chile cantái(s)
comí(s)
viví(s)

cantabai(s)
comíai(s)
vivíai(s)

cantaste
comiste
viviste
cantarí(s)
comerí(s)
vivirí(s)
cantaríai(s)
comeríai(s)
viviría(s)
Peru cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantastes
comistes
vivistes
cantarás
comerís
vivirís
(wie in
Spanien)
Bolivien cantáis/cantás
coméis/comés
vivís
(wie in Spanien)
Ecuador cantás/cantáis
comés/comís
vivís
(wie in Spanien) cantarís
comerís
vivirís
(wie in
Spanien)
Kolumbien cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantaste/cantates
comiste/comites
viviste/vivites
cantarés
comerés
vivirés
(wie in
Spanien)
Venezuela cantáis/cantás
coméis/comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantastes/cantates
comistes/comites
vivistes/vivites
cantaréis/cantarés
comeréis/comerés
viviréis/vivirés
(wie in
Spanien)
Guatemala cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantaste
comiste
viviste
cantarés
comerés
vivirés
(wie in
Spanien)
El Salvador cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantaste
comiste
viviste
cantarés
comerés
vivirés
(wie in
Spanien)
Honduras cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantaste
comiste
viviste
cantarés
comerés
vivirés
(wie in
Spanien)
Nicaragua cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantastes
comistes
vivistes
(wie in Spanien)
Costa Rica cantás
comés
vivís
(wie in Spanien)
Panama cantái(s)
coméis(s)
vivís
(wie in Spanien)
Mexico cantás
comés
vivís
(wie in
Spanien)
cantastes
comistes
vivistes
cantarés
comerés
vivirés
(wie in
Spanien)

Subjunktiv-Formen des Voseo in jedem Land

LandPräsensPretérito
Imperfecto
Argentinien cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Paraguay cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Uruguay cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Chile cantí(s)
comái(s)
vivái(s)
cantarai(s)
comierai(s)
vivierai(s)
Peru (wie in Spanien)
Bolivien cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Ecuador (wie in Spanien)
Kolumbien cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
LandPräsensPretérito
Imperfecto
Venezuela (wie in Spanien)
Guatemala cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
El Salvador cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Honduras cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Nicaragua cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Costa Rica cantés
comáis
vivás
(wie in Spanien)
Panama (wie in Spanien)
Mexiko (wie in Spanien)

Imperativ-Formen des Voseo in jedem Land

LandImperativ
Argentinien cantá
comé
viví
Paraguay cantá
comé
viví
Uruguay cantá
comé
viví
Chile (wie in Spanien)
Peru cantá
comé
viví
Bolivien cantá
comé
viví
Ecuador cantá
comé
viví
Kolumbien cantá
comé
viví
Venezuela cantá
comé
viví
LandImperativ
Guatemala cantá
comé
viví
El Salvador cantá
comé
viví
Honduras cantá
comé
viví
Nicaragua cantá
comé
viví
Costa Rica cantá
comé
viví
Panama cantá
comé
viví
Mexico cantá
comé
viví