Presente und Pretérito perfecto im Spanischen

Einleitung

Sowohl das Presente als auch das Pretérito perfecto stellen beide eine Beziehung zwischen Vergangenheit und Gegenwart her; die Perspektive ist jedoch jeweils eine andere.

Anhand der folgenden Gegenüberstellung lernst du, wann du welche der beiden Zeitformen verwenden musst – oft spielen Signalwörter dabei eine entscheidende Rolle. Im anschließenden Übungsteil kannst du dann dein Wissen gleich auf die Probe stellen!

Beispiel

Tengo a mi perro Lolo desde hace trece años. Esta mañana hemos ido a pasear al parque. Damos tres o cuatro paseos al día. Siempre jugamos con una pelota: yo la lanzo y él la trae. ¡Hasta ahora, siempre la ha encontrado!

Presente vs. Pretérito perfecto

Um zu verstehen, wann wir Presente oder Pretérito perfecto anwenden müssen, hilft es uns, einen Blick auf den Zusammenhang zwischen Handlung und Zeitraum und mögliche Signalwörter im jeweiligen Satz zu werfen.

Zusammenhang zwischen Handlung und Zeitraum

  • Das Presente verwenden wir für gegenwärtige Handlungen. Diese haben gegebenenfalls in der Vergangenheit begonnen, sind aber noch nicht beendet.

    (= Die Handlung hat weiterhin Gültigkeit.)

    Beispiel:
    Vivo en Madrid.Ich lebe in Madrid.
  • Im Pretérito perfecto drücken wir abgeschlossene Handlungen aus, die in einem Zeitraum stattfanden, der auch die Gegenwart umfasst.

    (= Der Zeitraum hat weiterhin Gültigkeit.)

    Beispiel:
    Hoy he regado las plantas.Heute habe ich die Pflanzen gegossen.

Die Signalwörter

Oft helfen uns Zeitmarkierungen im entsprechenden Satz bei der Wahl zwischen Presente und Pretérito perfecto.

  • Signalwörter für das Presente zeigen an, wie lange etwas schon stattfindet.
    Beispiel:
    Vivo en Madrid desde 2020.Ich lebe seit 2020 in Madrid.
  • Signalwörter für das Pretérito perfecto markieren einen Zeitraum, der in der Vergangenheit beginnt und bis zur Gegenwart reicht bzw. diese mit einschließt.
    Beispiel:
    Esta mañana he regado las plantas.Heute Morgen habe ich die Pflanzen gegossen.
Presente Pretérito perfecto

desde + Zeitpunkt (Datum)seit

desde hace + Zeitraumseit

hace + Zeitraum + queseit

hoyheute
esta mañana/semana/veranoheute Morgen/diese Woche/diesen Sommer

todavía(immer) noch, weiterhin
yaschon
hace + Zeitraumvor

aún nonoch nicht

Die Signalwörter siempre und nunca

Die Zeitmarkierungen siempre und nunca können sowohl mit Presente als auch mit Pretérito perfecto stehen. Die Bedeutung ist jeweils verschieden.

Beispiel:
Siempre ayudas a los demás.Immer hilfst du den anderen.
„immer“ (generell)
Siempre has vivido en ciudades de costa.Du hast immer in Küstenstädten gelebt.
„(schon) immer“ (bis jetzt)
Nunca hablas de tus sentimientos.Nie sprichst du über deine Gefühle.
„nie" (generell)
Nunca has probado el picante.Du hast noch nie Scharfes probiert.
„(noch) nie“ (bis jetzt)