Die Uhrzeit im Spanischen

Einleitung

Die Uhrzeit (la hora) kann im Spanischen auf verschiedene Weise ausgedrückt werden. Am stärksten verbreitet in der Alltagssprache ist die Zeitangabe im 12-Stunden-Rhythmus. Die förmliche Version hingegen, der 24-Stunden-Rhythmus, wird hauptsächlich in offiziellen Zusammenhängen (z. B. am Bahnhof, am Flughafen, im Fernsehen, in der Wissenschaft etc.) verwendet.

Beispiel

—¿Ya está listo el pastel?

—No, todavía tiene que hornearse 45 minutos.

—¿Y qué hora es?

—Son las tres y cuarto.

—Estupendo, entonces nos lo podremos comer a las cuatro.

—¡No! Estará muy caliente. Como pronto, podrás probar un trozo a las cuatro y cuarto.

Wie sagt man die Uhrzeit auf Spanisch?

Die Frage „¿Qué hora es?“ (Wie spät ist es?) wird immer im Singular gestellt. Die Antwort geben wir mit dem Verb ser in der 3. Person Singular – wenn es ein Uhr ist (la una, la una y diez etc.) – und in der 3. Person Plural in allen anderen Fällen. Vor der Stundenzahl verwenden wir den weiblichen bestimmten Artikel.

Beispiel:
—¿Qué hora es?Wie spät ist es?
Es la una y cuarto. / Son las tres y media.Es ist Viertel nach eins. / Es ist halb vier.

Um wie viel Uhr treffen wir uns?

Um anzugeben, zu welchem Zeitpunkt etwas stattfindet, setzen wir die Präposition a vor den Artikel.

Beispiel:
—¿A qué hora quedamos?Um wie viel Uhr treffen wir uns?
—La película empieza a las 8, así que quedamos a las ocho menos cuarto.Der Film beginnt um acht, treffen wir uns also um Viertel vor acht.

Angabe der Uhrzeit im Spanischen

förmlich alltagssprachlich zusätzliche Information
6:00 las seis en punto las seis
  • de la mañana / del mediodía / de la tarde / de la noche / de la madrugada
  • am / pm
6:05 las seis y cinco minutos las seis y cinco
6:15 las seis y quince minutos las seis y cuarto
6:20 las seis y veinte minutos las seis y veinte
6:30 las seis y treinta minutos las seis y media
6:40 las seis y cuarenta minutos las siete menos veinte
6:45 las seis y cuarenta y cinco minutos las siete menos cuarto
6:50 las seis y cincuenta minutos las siete menos diez

Alltagssprachliche Zeitangabe (12 Stunden)

Die Uhrzeit wird im alltagssprachlichen Spanisch meist im 12-Stunden-Rhythmus angegeben. Hierfür verwenden wir die Grundzahlen von 1 bis 12 und nehmen die Mitte des Zifferblatts einer Uhr als Bezugspunkt:

  • Auf der rechten Hälfte des Zifferblatts zählen wir die Minuten zur vergangenen vollen Stunde hinzu (bis zur halben Stunde).
    Beispiel:
    2:10 → las dos y diez
    wörtlich: zwei und zehn
    2:15 → las dos y cuarto
    wörtlich: zwei und ein Viertel
    2:30 → las dos y media
    wörtlich: zwei und ein Halb/eine Hälfte
  • Auf der linken Hälfte des Zifferblatts ziehen wir die Minuten von der nächsten vollen Stunde ab.
    Beispiel:
    2:35 → las tres menos veinticinco
    wörtlich: drei minus fünfundzwanzig
    2:45 → las tres menos cuarto
    2:55 → las tres menos cinco

Info

Im alltagssprachlichen Spanisch wird die Uhrzeit nicht mit den exakten Minutenangaben ausgedrückt. Stattdessen orientiert man sich folgendermaßen an den runden Minutenangaben:

Beispiel:
5:02 → son las cinco pasadas
wörtlich: Es ist nach fünf.
5:13 → son las cinco y diez pasadas
wörtlich: Es ist nach zehn nach fünf.
5:58 → son casi las seis
wörtlich: Es ist fast sechs.

Wo die 12-Stunden-Uhr zu Verwechslungen führen könnte, nutzt man zusätzliche Zeitangaben:

    • am (0-12 Uhr) / pm (12-O Uhr)
    • de la madrugada – nachts (ca. 1-6 Uhr morgens, im Sinne von „frühmorgens“)
      Beispiel:
      1:00 am → la una de la madrugada
    • de la mañana – morgens (ca. 6 Uhr morgens bis 12 Uhr)
      Beispiel:
      10:00 am → las diez de la mañana
    • del mediodía – mittags
      Beispiel:
      12:00 pm → las doce del mediodía
    • de la tarde – nachmittags (ca. 13-20 Uhr)
      Beispiel:
      6:00 pm → las seis de la tarde
    • de la noche – abends/nachts (ca. 20-24 Uhr)
      Beispiel:
      9:00 pm → las nueve de la noche

Uhrzeit in Lateinamerika

In einigen lateinamerikanischen Ländern drückt man die Uhrzeiten auf der linken Hälfte des Zifferblatts auch auf andere Weise aus.

Beispiel:
6:40 → Veinte para las siete.

Förmliche Zeitangabe (24 Stunden)

Der 24-Stunden-Rhythmus zur Angabe der Uhrzeit wird im Spanischen eher selten verwendet – hauptsächlich in förmlichen Zusammenhängen (Fahrpläne, Programme, Wissenschaft etc.). Hierfür werden die Stunden von 0 bis 24 angegeben und die genauen Minuten von 1 bis 59 hinzugezählt. Zusätzlich werden nach den entsprechenden Ziffern meist die Bezeichnungen horas und minutos verwendet.

Beispiel:
10:15 → las diez y quince minutos
11:30 → las once horas y treinta minutos
18:57 → las dieciocho horas y cincuenta y siete minutos

Nützliche Fragen

  • ¿Qué hora es?Wie viel Uhr ist es? / Wie spät ist es?
  • ¿Qué hora tienes?Weißt du, wie spät es ist?
  • ¿Tienes hora?Weißt du, wie spät es ist? / Hast du die Uhrzeit?
  • ¿Cuándo quedamos?Wann treffen wir uns?
  • ¿A qué hora quedamos?Um wie viel Uhr treffen wir uns?
  • ¿Cuándo sale el tren?Wann geht der Zug? / Wann fährt der Zug ab?
  • ¿A qué hora sale el tren?Um wie viel Uhr geht der Zug? / Um wie viel Uhr fährt der Zug ab?
  • ¿Cuándo empieza la clase?Wann fängt der Unterricht an?
  • ¿A qué hora empieza la clase?Um wie viel Uhr fängt der Unterricht an?