Die Grundzahlen im Spanischen

Möchtest du direkt zu den Übungen? Klick hier.

Einleitung

Die Grundzahlen (números cardinales), auch Kardinalzahlen genannt, verwenden wir, um anzugeben, wie viel von etwas vorhanden ist. Grundzahlen stehen mit zählbaren Substantiven. Auch das Datum geben wir im Spanischen, anders als im Deutschen, mit den Grundzahlen wieder.

Die Zahlen von 1 bis 1.000.000

Im Gegensatz zum Deutschen werden im Spanischen erst die Zehner und dann die Einer genannt.

1 uno 11 once 21 veintiuno 31 treinta y uno
2 dos 12 doce 22 veintidós 40 cuarenta
3 tres 13 trece 23 veintitrés 50 cincuenta
4 cuatro 14 catorce 24 veinticuatro 60 sesenta
5 cinco 15 quince 25 veinticinco 70 setenta
6 seis 16 dieciséis 26 veintiséis 80 ochenta
7 siete 17 diecisiete 27 veintisiete 90 noventa
8 ocho 18 dieciocho 28 veintiocho 100 cien
9 nueve 19 diecinueve 29 veintinueve 1000 mil
10 diez 20 veinte 30 treinta 1.000.000 un millón

Uno oder un?

Uno ist eine Grundzahl und un ein unbestimmter Artikel. Beide können eine Einheit bzw. ein Stück von etwas ausdrücken.

  • Ist das Substantiv vorhanden, verwenden wir un.
    Beispiel:
    Tengo un coche de segunda mano.Ich habe einen Gebrauchtwagen.

Fällt das Substantiv weg, verwenden wir uno.

Beispiel:
Yo también tengo uno.Ich habe auch eins.

Ein weibliches Substantiv steht mit dem weiblichen unbestimmten Artikel una.

Beispiel:
Hoy hacen una fiesta en la plaza del pueblo.Heute gibt es ein Fest auf dem Dorfplatz.
  • Wenn kein Substantiv folgt, verwenden wir die Grundzahl uno.
    Beispiel:
    Vivo en la calle Mayor, en el número uno.Ich wohne in der Mayor Straße, in der Nummer eins.

Die Zahlen von 11 bis 19

  • Die Zahlen von 11 bis 15 haben eine andere Grundform als die Zahlen von 1 bis 5.
  • Die Zahlen von 16 bis 19 werden durch Verbindung der Zehner und der Einer gebildet: diez + y + seis/siete/ocho/nueve.zehn + und + sechs/sieben/acht/neun
  • Bei der Bildung des zusammengesetzten Wortes wird die Schreibweise angepasst, indem das z in diez durch ein c und das y durch ein i ersetzt wird.

Die Zahlen von 21 bis 29

  • Die Zahlen 21 bis 29 werden in einem Wort geschrieben.
  • Sie werden durch die Kombination der Zahl Zwanzig mit dem entsprechenden Einer gebildet: veinte + y + uno/dos/tres...zwanzig + und + eins/zwei/drei ...
  • Das letzte e von veinte wird gestrichen und das y wird zu i.

Die Zahlen von 31 bis 99

  • Die Zahlen von 31 bis 99 werden getrennt geschrieben.
  • Sie werden durch Kombination der entsprechenden Zehner (30/40/50 ...) + y + Einer (1/2/3 ...) gebildet.

Hunderter und Tausender

Die Bezeichnung cien wird nur für die Zahl 100 verwendet. Für die Zahlen 101 bis 199 verwenden wir ciento; die darauf folgende Zahl wird als extra Wort geschrieben.
Beispiel:
100 – cien
101 – ciento uno
121 – ciento veintiuno
Ein y steht nur zwischen Zehnern und Einern! (also nicht: ciento y uno)
Die Zahlen 200 bis 900 werden folgendermaßen gebildet:
Beispiel:
200 – doscientos/-as
300 – trescientos/-as
400 – cuatrocientos/-as
500 – quinientos/-as
600 – seiscientos/-as
700 – setecientos/-as
800 – ochocientos/-as
900 – novecientos/-as
Die Zahlen 200 bis 900 richten sich im Geschlecht nach dem Bezugswort.
Beispiel:
230 árboles – doscientos treinta árboles230 Bäume
950 personas – novecientas cincuenta personas950 Personen

Trennzeichen bei Tausendern

In einigen spanischsprachigen Ländern werden die Tausender wie im Deutschen durch Punkte getrennt, in anderen Ländern durch Kommas.

Beispiel:
57.458.302
57,458,302

Das Datum

Das Datum wird im Spanischen – anders als im Deutschen – mit den Grundzahlen ausgedrückt: Tage, Monate und Jahre.

Beispiel:
2-03-2020 → dos del tres del dos mil veinte

Sieh dir hierzu auch unsere Seite zum Datum im Spanischen an.