Ordnungszahlen

Einleitung

Ordnungszahlen (los números ordinales), auch Ordinalzahlen genannt, verwenden wir, wenn wir eine Reihenfolge angeben wollen. Für das Datum hingegen werden im Spanischen, anders als im Deutschen, die Grundzahlen verwendet.

Schreibweise

primero 11º undécimo / décimo primero / decimoprimero 21º vigésimo primero / vigesimoprimero 31º trigésimo primero 200º ducentésimo
segundo 12º duodécimo / décimo segundo / decimosegundo 22º vigésimo segundo / vigesimosegundo 40º cuadragésimo 211º ducentésimo undécimo / ducentésimo décimo primero / ducentésimo decimoprimero
tercero 13º décimo tercero / decimotercero 23º vigésimo tercero / vigesimotercero 50º quincuagésimo 235º ducentésimo trigésimo quinto
cuarto 14º décimo cuarto / decimocuarto 24º vigésimo cuarto / vigesimocuarto 60º sexagésimo 300º tricentésimo
quinto 15º décimo quinto / decimoquinto 25º vigésimo quinto / vigesimoquinto 70º septuagésimo 400º cuadringentésimo
sexto 16º décimo sexto / decimosexto 26º vigésimo sexto / vigesimosexto 80º octogésimo 500º quingentésimo
séptimo 17º décimo séptimo / decimoséptimo 27º vigésimo séptimo / vigesimoséptimo 90º nonagésimo 600º sexcentésimo
octavo 18º décimo octavo / decimoctavo 28º vigésimo octavo / vigesimoctavo 100º centésimo 700º septingentésimo
noveno 19º décimo noveno / decimonoveno 29º vigésimo noveno / vigesimonoveno 1.000º milésimo 800º octingentésimo
10º décimo 20º vigésimo 30º trigésimo 1.000.000º millonésimo 900º noningentésimo

Allgemeines zu den Ordnungszahlen

Die spanischen Ordnungszahlen richten sich in Geschlecht und Zahl nach dem Substantiv.

Beispiel:
el segundo autobúsder zweite Bus
las segundas oportunidadesdie zweiten Chancen
Anita es la primera.Anita ist die Erste.
Manolo es el tercero.Manolo ist der Dritte.

Die Ordnungszahlen 11 bis 19 und 21 bis 29 können in einem oder in zwei Wörtern geschrieben werden.

Beispiel:
el vigésimo noveno corredorder 29. Läufer
el vigesimonoveno corredor
Bei der Schreibweise mit einem Wort fällt der Akzent weg (nicht: vigésimonoveno).

Die Ordnungszahlen ab 31 werden immer in zwei Wörtern geschrieben.

Beispiel:
el trigésimo segundo corredorder zweiunddreißigste Läufer

Besteht eine Zahl aus mehreren Wörtern, richten sich alle im Geschlecht nach dem Begleit-Substantiv; dabei bleiben sämtliche Akzente erhalten. Wird die Ordinalzahl hingegen in einem Wort geschrieben, richtet sich nur der letzte Wortteil in Geschlecht und Zahl nach dem Substantiv; der Akzent des ersten Wortteils geht dabei verloren.

Beispiel:
la décima primera corredora (nicht: décimo primera)die elfte Läuferin
la decimoprimera corredora (nicht: décimoprimera, decimaprimera)

Besonderheit bei den Zahlen primero/tercero

Vor einem maskulinen Substantiv entfällt die Endung der Ordnungszahlen primero und tercero.

Beispiel:
Es mi primer coche.Es ist mein erstes Auto.
Es mi tercer intento.Es ist mein dritter Versuch.
Es mi primera actuación.Es ist mein erster Auftritt.

Ziffernschreibweise

Die Ordnungszahlen werden im Spanischen nicht mit Punkt geschrieben. Stattdessen steht ein kleines hochgestelltes o (für männliche Substantive) bzw. a (für weibliche Substantive) hinter der Zahl. Auf die Ordnungszahlen 1 und 3 folgt ein kleines hochgestelltes er, wenn sie vor einem männlichen Substantiv stehen.

Beispiel:
el 3er corredor (el tercer corredor)der 3. Läufer
el 29º corredor (el vigésimo noveno corredor)der 29. Läufer
la 31a corredora (la trigésima primera corredora)die 31. Läuferin

Römische Ziffern als Ordnungszahlen

Bei Königen und Königinnen wird die Ordnungszahl als römische Zahl geschrieben. Anders als im Deutschen wird im Spanischen vor der Ordnungszahl kein Artikel gesprochen. Ab XI werden bei Adelstiteln die römischen Ordnungszahlen als Kardinalzahlen gelesen.

Beispiel:
Juan Carlos I – Juan Carlos Primero
Isabel I – Isabel Primera
Alfonso X – Alfonso Décimo
Alfonso XII - Alfonso Doce

Bei Veranstaltungen, die sich wiederholen, kann man auch die römischen Zahlen verwenden.

Beispiel:
XVI edición del Festival de San Sebastián – Vigésima sexta edición del Festival de San Sebastiándas sechsundzwanzigste Festival von San Sebastián
(auch: 26a edición del Festival de San Sebastián)